Bestimmungskurs für Gräser und andere grasartige Pflanzenfamilien

Date/Heure
05/03/2020 - 29/05/2020
17:15 - 19:15

Lieu de l'activité / du RV
SICONA

Sauvegarder dans votre calendrier
Outlook | iCalendar | Google Calendar

Categories


Süß- und Sauergräser prägen unsere Wiesen, Weiden, Äcker und auch Wälder oder sind zumindest wesentliche Bestandteile von ihnen. Sie haben eine hohe ökologische und naturschutz-fachliche Bedeutung. Dennoch wird ihre Bestimmung oft gescheut, zumal die gerne verwendeten Foto- bzw. Abbildungsbände für diese Pflanzengruppen nur unzureichend geeignet sind.

Carex pallescens (Bleiche Segge). Foto: S. Schneider.

Im siebenteiligen Kurs wollen wir versuchen, diese Scheu abzubauen und die wichtigsten Bestimmungsmerkmale von Arten aus den Familien Poaceae, Cyperaceae und Juncaceae zu vermitteln. Ausgewählte Pflanzenarten dieser Familien werden – vorwiegend an Herbarmaterial –    unter wissenschaftlicher Anleitung mittels verschiedener Florenwerke und unter Verwendung von bereitgestellten Binokularen bestimmt. Es wird dabei auf die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale eingegangen, die bedeutsam sind, um zum Teil sehr ähnliche Arten auseinanderzuhalten. Am letzten Kurstag ist eine Geländeexkursion vorgesehen, um das im Kurs Erlernte vor Ort anzuwenden und die dort anzutreffenden Arten in ihren Lebensräumen anzusprechen.

Der angebotene Kurs ist in erster Linie gedacht für Personen mit naturwissenschaftlichem Hintergrund wie Biologen, Landschaftsökologen, Landschaftsplaner, Biologielehrer etc. Daneben sind im Allgemeinen aber auch Naturinteressierte willkommen, sofern sie über entsprechende Vorkenntnisse in der Pflanzenbestimmung verfügen und bereit sind, sich mit detaillierter Bestimmungstätigkeit zu beschäftigen.

Termine und Veranstaltungsort
Der Kurs findet donnerstags an sechs Terminen, jeweils von 17.15 bis 19.15 Uhr, im Regionalen Biodiversitäts-zentrum SICONA in Olm (12, rue de Capellen) statt. An einem Termin Ende Mai ist eine halbtätige Exkursion geplant. Die Kurstermine bauen inhaltlich aufeinander auf. Der Kurs findet in deutscher Sprache statt und wird von Dr. Jörg Zoldan sowie Dr. Simone Schneider geleitet. Eine Anerkennung durch INAP ist möglich!

jeweils 17.15 bis 19.15 Uhr: 05.03.2020   19.03.2020   02.04.2020   23.04.2020   07.05.2020   28.05.2020
Exkursion 8 bis 12 Uhr: 29.05.2020

Anmeldung
Eine verbindliche Anmeldung per E-Mail unter ist bis zum 20.01.2020 erforderlich.
Die Teilnahme am Kurs ist kostenlos. Bestimmungsbücher und Materialien werden gestellt. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt.

Organisation
Der Gräserbestimmungskurs wird von der Naturforschenden Gesellschaft Luxemburgs (SNL) und dem Naturschutzsyndikat SICONA, in Kooperation mit dem Nationalmuseum für Naturgeschichte und der Vereinigung der Luxemburger Biologen, durchgeführt.

 Einladung im PDF-Format [889 KB]