Infos

Die FlorSoz-Tagung ist ausgebucht.

Einführung

Die Floristisch-soziologische Arbeitsgemeinschaft (FlorSoz) ist eine deutschsprachige Vereinigung floristisch und pflanzensoziologisch interessierter Fachleute und Liebhaber. Sie wird ehrenamtlich geleitet und steht jedem Interessierten offen.

Die nächste Jahrestagung der FlorSoz findet vom 14. bis 17. Juni 2019 in Luxemburg statt. Auf den Jahrestagungen sind sowohl Mitglieder der Gesellschaft als auch interessierte Gäste willkommen.

Auf dem Programm stehen Vorträge zur Einführung in die Exkursionsgebiete sowie zwei ganztägige Exkursionen. Für eine begrenzte Teilnehmerzahl wird eine Nachexkursion angeboten.

Während den Exkursionen ist eine individuelle Tagesverpflegung von jedem Teilnehmer selbst mitzubringen.

Tagungsort

Die Jahrestagung 2019 findet im Kulturzentrum Neimënster (Nic-Klecker-Raum) statt, einer ehemaligen Abtei im zentral gelegenen Stadtviertel Grund in der Stadt Luxemburg.

KML-LogoFullscreen-LogoGeoRSS-Logo
Übersichtskarte FlorSoz 2019

Karte wird geladen - bitte warten...

Kulturzentrum Neimënster: 49.610286, 6.136559
Nationalmuseum für Naturgeschichte: 49.609900, 6.135800
Parking Glacis (Abfahrt der Busse): 49.616049, 6.122324
Alvisse Parc Hotel: 49.639886, 6.154082
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Kulturzentrum Neimënster
Centre culturel de rencontre Abbaye de Neumünster
Nic-Klecker-Raum (im 2. Stockwerk)
28, rue Münster
L-2160 Luxemburg
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Nationalmuseum für Naturgeschichte
Musée national d'histoire naturelle
25, rue Münster
L-2160 Luxembourg
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Parking Glacis (Abfahrt der Busse)
Parking Glacis
Avenue de la Faïencerie
Luxemburg
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Alvisse Parc Hotel
Alvisse Parc Hotel
120, route d'Echternach
L-1453 Luxembourg

Unterkünfte

Unterkünfte müssen individuell organisiert werden.

In der Stadt Luxemburg gibt es ein reichhaltiges Angebot an Hotels und Unterkünften in unterschiedlichen Preiskategorien. Aufgrund der großen Nachfrage empfehlen wir Ihnen aber, Ihr Zimmer schnellstmöglich zu reservieren.

Weitere Hotels finden Sie unter → Online-Liste der Hotels in Luxemburg-Stadt

Alvisse Parc Hotel

Wichtige Hinweise für Teilnehmer, die im Alvisse Parc Hotel übernachten.

Tagung (Freitag 14. Juni 2019)

Am Freitag 14. Juni kann man erst ab 14 Uhr in diesem Hotel einchecken, so dass man die Tagung nicht mehr rechtzeitig erreicht, die ja um 14:30 Uhr beginnt. Wir schlagen deswegen den Teilnehmern vor, die mit dem Auto anreisen und in diesem Hotel übernachten, erst am Abend einzuchecken und etwas früher anzureisen, und dann mit dem Bus 23 zum Museum zu fahren (Abfahrt 13:28 oder 13:48 ab Haltestelle “Dommeldange, Van der Meulen“, Ankunft 13:44 oder 14:04 an “Stadgronn, Bréck”, cf. Busfahrplan). Die Haltestelle “Dommeldange, Van der Meulen” befindet sich etwa 10 Gehminuten talabwärts vom Hotel entfernt (ca. 950 m).

Die Teilnehmer, die mit dem Zug anreisen, können den Tagungsort direkt mit dem Bus 23 ab Luxemburg-Hauptbahnhof erreichen (Haltestelle “Stadgronn, Bréck” aussteigen).

Am Abend nach dem Empfang fahren zwei von uns gebuchte Busse diese Teilnehmer zum Alvisse Parc Hotel zurück (21:15 und 21:45 Uhr).

Exkursionen (Sa. – Mo.)

Die Teilnehmer/-innen, die in diesem Hotel übernachten, werden morgens von einem Bus direkt am Hotel abgeholt (siehe verschicktes Programm) und zur Busabfahrt am Parking Glacis gebracht. Frühstück gibt es für unsere Gruppe täglich ab 6:30 Uhr. Nach der Exkursion werden sie zum Alvisse Parc Hotel zurückgebracht.

Anforderungsprofil der Exkursionen

Die Exkursionen führen teilweise in mittelgebirgiges Gelände und erfordern eine gewisse Grundkondition und gutes Schuhwerk.

Die detaillierten Anforderungsprofile und Wegbeschreibungen finden Sie bei den jeweiligen Beschreibungen der Exkursionen.

Kulturelles Rahmenprogramm

Das gesellige Beisammensein am ersten Abend wird im Nationalmuseum für Naturgeschichte stattfinden und wird bei der Anmeldung von den Teilnehmern extra gebucht.

  • Freitag, 14. Juni 2019, 18:30 Uhr: Empfang mit Buffet im Nationalmuseum für Naturgeschichte.