Infos

Einführung

Die Floristisch-soziologische Arbeitsgemeinschaft (FlorSoz) ist eine deutschsprachige Vereinigung floristisch und pflanzensoziologisch interessierter Fachleute und Liebhaber. Sie wird ehrenamtlich geleitet und steht jedem Interessierten offen.

Die letzte Jahrestagung der FlorSoz fand Ende Juni – Anfang Juli 2018 in Graz (Österreich) statt.

Die kommende Jahrestagung der FlorSoz findet vom 14. bis 17. Juni 2019 in Vianden / Luxemburg statt. Auf den Jahrestagungen sind sowohl Mitglieder der Gesellschaft als auch interessierte Gäste willkommen.

Auf dem Programm stehen Vorträge zur Einführung in die Exkursionsgebiete sowie zwei ganztägige Exkursionen. Für eine begrenzte Teilnehmerzahl wird eine Nachexkursion angeboten.

Während den Exkursionen ist eine individuelle Tagesverpflegung von jedem Teilnehmer selbst mitzubringen.

Tagungsort

Die Jahrestagung 2019 findet im Kulturzentrum Larei statt, einer ehemaligen Gerberei in der mittelalterlichen Stadt Vianden, die sich in den Ardennen an der Grenze zu Deutschland befindet. Das charmante touristische Städtchen Vianden liegt etwa 50 km nördlich von Luxemburg-Stadt und beherbergt eine der größten renovierten mittelalterlichen Burgen Europas.

Unterkünfte

Liste der Unterkünfte

Unterkünfte müssen individuell organisiert werden. Vianden und Umgebung verfügen über eine reichhaltige Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten für alle Budgets. Vianden ist ein kleines Städtchen und alle Wege sind zu Fuß möglich.

Anforderungprofil der Exkursionen

Die Exkursionen führen teilweise in mittelgebirgiges Gelände und erfordern eine gewisse Grundkondition und gutes Schuhwerk.

Kulturelles Rahmenprogramm

Das gesellige Beisammensein am ersten Abend wird auf Burg Vianden stattfinden und wird bei der Anmeldung von den Teilnehmern extra gebucht.

  • Freitag 14. Juni 2019, 20:00 Uhr: Empfang mit Buffet auf der Burg Vianden

Folgende Veranstaltungen sind für alle Tagungsteilnehmer frei zugänglich.

  • Samstag 15. Juni 2019, 20:30 Uhr: Blues-Konzert im Kulturcafé Ancien Cinéma
  • Sonntag 16. Juni 2019, Abends: Geselliger Treffpunkt im Kulturcafé Ancien Cinéma